Notruf in ganz Deutschland

Nagetiere

Mäuse und Ratten verbreiten gefährliche Krankheitserreger und bedrohen dadurch die Gesundheit von Mensch und Haustier (z. B. Salmonellosen, Tollwut). Außerdem können Nagetiere durch den Anfraß von Lebensmitteln und Kabellungen erhebliche wirtschaftliche Schäden verursachen.

 

Nagetierbekämpfung

Die gängigste Bekämpfungsmethode ist das Ausbringen von sogenannten Fraßködern. Diese gibt es in den verschiedensten Formen, Farben und Größen. Angefangen bei losen Streuködern und Pellets über Köderblöcke und Köderstangen bis zu Ködergelees.

                      

Die Wahl des richtigen Wirkstoffs ist sehr wichtig. Dabei ist die bedeutendste Wirkstoff-gruppe die, der blutgerinnungshemmenden Cumarin-Derivate. Der Vorteil an diesem Wirkstoff ist die zeitversetzte Wirkungsweise, denn so erkennen die intelligenten Nager nicht die Gefahr im verwendeten Köder.

noBaxx legt sowohl bei der Köderwahl als auch beim Materialeinsatz Wert auf beste Qualität. Daher verwenden noBaxx Experten bei der Nagerbekämpfung, anstelle von minderwertigen Pappprodukten, stets festmontierte Köderstationen aus gehärtetem Plastik (Polypropylen). Diese sind besonders gut geschützt und können von Unbefugten nicht geöffnet werden. Da die Köder innerhalb der Boxen nochmal selbständig befestigt sind, ist die Sicherheit vor einem unbeabsichtigten Eingriff oder Köderkontakt durch Kinder oder auch durch Hunde bestmöglich gewährleistet.

 

                   

Die Bekämpfung von Mäusen und Ratten ist immer Sache von noBaxx. Wir kombinieren für Sie, aus einer Palette wirksamer Ködermittel und modernster Boxensysteme, eine individuelle und effektive Lösung zur Bekämpfung der Nager.

Lassen Sie sich von unseren Experten beraten. Kontaktieren Sie uns [KONTAKT] oder rufen Sie uns an: Tel. 02642 905920